Jan Böhmermanns Angst vor kickenden Straßenmädchen

@janboehm blockt @welpe_mk - Zufall?

wenn man Spaß mit Jans Späßen treibt und dabei auf den Offenen Fragebogen hinweist - da hört der Spaß bei janboehm wohl auf.

@janboehm adelt @welpe_mk

Warum wohl? Doch nicht etwa weil:

Jan Böhmermann ist ein Unterhaltungsclown im Gedanken-KZ der die Weiße Rose spielt.

Das ist eine Tatsachenbehauptung der natürlichen Person Michael Keller über die natürliche Person Jan Böhmermann.

Also Jan, mehr als so einen Elfmeter vor Gericht gibt’s nicht. Aber bevor ich da Torwart werde wird wohl Timbuktu Europameister. Selbst die kickenden Straßenmädchen haben darauf mehr Chancen, denn die werden halt auch mal erwachsene Bürger.

Da Böhmermann hinreichend bewiesen hat wie er es mit Artikel 1 GG so hält - wie halten es der ZDF Intendant und die ZDF-Fernsehratvorsitzende mit Jan Böhmermann? Nicht das mit “Böhmi brutzelt” was dort anbrennt - das könnte einem ja den Appetit verderben.

gemailt an info@zdf.de, die Antwort von FV-RAT@zdf.de

An
den Intendanten des ZDF Dr. Thomas Bellut,
die Vorsitzende des ZDF-Fernsehrat Marlehn Thieme

Sehr geehrte Frau Thieme, sehr geehrter Herr Bellut,

hiermit informiere ich Sie das Jan Böhmerann mich am 16.6.2021 auf dem @janboehm Twitter-Account blockiert hat nachdem ich dort auf seine Tweets geantwortet habe und somit einen Link zu “Offener Fragebogen zum WDR Rundfunkrat und WDR Intendanten” <1> verbreitete.

Somit mich nun hindert jene Publicity die er auch insbesondere dank Ihrer Rundfunkanstalt erreicht hat direkt zu nutzen, um auf folgendes hinzuweisen:

  • das der WDR Rundfunkrat eine Artikel 1 GG widrige Aussage getroffen hat und diese von der WDR Webseite “verschwunden” ist
  • den sehr wahrscheinlichen - da ja wohl mind. eine Person in NRW Gewissensnot bzgl. des Rundfunkbeitrags haben wird - Verstoss des WDR Intendanten gegen Artikel 1 GG
  • beides sowohl von den Mitgliedern des WDR Rundfunkrat als evtl. auch dessen entsendungsbeauftragten Organisationen mindestens geduldet wird

Hierzu stelle ich folgende grundsätzliche Frage:

Welcher Rechtsanspruch wiegt für den Intendant des ZDF sowie der ZDF-Fernsehratsvorsitzenden höher:
- der eines Menschen nicht beleidigt etc. zu werden?
- den aller Bürger sowie Rundfunkbeitragspflichtigen informiert zu werden?

sowie weitere folgende Fragen:
- wie wird das Zweites Deutsches Fernsehen, Anstalt des öffentlichen Rechts, sich verhalten sowohl in Bezug auf Jan Böhmermann als auch auf den WDR Intendanten, dem WDR Rundfunkrat sowie evtl. dessen entsendungsbeauftragten Organisationen?
- werden Sie ihre Kollegen in Form der Intendanten und Rundfunkratsvorsitzenden der anderen Rundfunkanstalten über die oben genannten Vorgänge informieren? Wenn nein - warum nicht?

Für nach Beantwortung der Fragen wünsche ich Ihnen noch viel Freude mit den Spielen der EM2021 während ich mich - hoffentlich nur gefühlt - mit den kickenden Straßenmädchen <2> im Endspiel um Artikel 1 GG befinde…

Mit freundlichen Grüßen

Michael Keller

Michael Keller
Voglersheck 15
35753 Greifenstein

<1> https://allein-unter-welpen.de/post/2021-06-13-offener-fragebogen-wdr-entsendungsbeauftrage/
<2> https://allein-unter-welpen.de/post/2021-06-15-kickende-entsendungsberechtigte/

PS: für den Fall das keine automatische Eingangbestätigung erfolgt, mailen Sie mir bitte eine solche inkl. diesen Text.

PPS: dem Mail-Button unter https://www.zdf.de/zdfunternehmen/zdf-fernsehrat-mitglieder-100.html fehlt die “mailto:“-Linkfunktionalität.